Multiple Sklerose, Parkinson etc.: Positive Therapieverläufe machen Hoffnung.

Was haben Multiple Sklerose, Morbus Parkinson, Morbus Alzheimer, Mukoviszidose, Diabetes, Rheuma, Asthma, Morbus Crohn und Allergien gemeinsam? Sie alle zählen zu den chronischen Erkrankungen, das heißt, dass der Betroffene ein Leben lang darunter zu leiden hat - dies ist heutzutage zumindest die langläufige Lehrmeinung. Eine Therapie zielt deshalb im Allgemeinen auch nicht auf eine Heilung, sondern nur auf eine Reduzierung der Symptome ab. Ansonsten wird der Patient mit der These, dass diese Erkrankung nicht heilbar sei, allein gelassen und ihm scheint nichts anderes übrig zu bleiben, als sich seinem Schicksal zu ergeben.

Auch wir wollen, können und dürfen keine „Wunder“ versprechen. Aber wir geben uns nicht mit der Unterdrückung der Symptome zufrieden, sondern dringen zum Kern der Erkrankung vor und setzen Therapiekombinationen und Behandlungskonzepte ein, die sich bereits vielfach bewährt haben.

 

Nach oben

© 2015 - Dr. med. Hartmut Baltin - www.dr-baltin.de - Alle Rechte vorbehalten.


Nach oben